tel.: +420 379 788 569 / mobil.: +420 602 164 643 Bartovastepanka@seznam.cz
REZEPTE
REZEPTE
REZEPTE

REZEPTE

Zander im Speckmantel

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 800 g Zanderfilets

– Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer

– 2 Esslöffel Basilikumpesto

– 100 g in Scheiben geschnittener Englischer Speck

– 1 Zwiebel

– 1 Karotte

– 2 Stück Staudensellerie

– 1 Chili Paprikaschote

– 4 Esslöffel Olivenöl

– 200 g zerkleinerte / zerdrückte Tomaten

– Zucker

– ein paar frische Basilikumzweige

1. Das Zanderfilet putzen und in Portionen schneiden.

Leicht salzen, mit halbem Limettensaft beträufeln und mit Basilikumpesto bestreichen.

Jedes Stück in eine Scheibe Speck einwickeln und in den Kühlschrank legen.

2. Zwiebeln, Karotten, Staudensellerie und Paprika fein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zanderstücke von allen Seiten anbraten. Dann herausnehmen und warm halten.

3.In die Bratenbrühe das gesamt geschnittene Gemüse in die Pfanne zugeben und kurz anbraten.

Dann mit Limettensaft beträufeln und aufwärmen.

 4. Zuletzt die zerdrückten Tomaten dazugeben, mit etwas Wasser verdünnen und ca. fünf Minuten alles kochen lassen. Frische Basilikumblätter dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Den Zander mit Sauce und Nudeln/ Teigwaren servieren und mit Basilikum garnieren.

 

 

Linsensalat mit Lachs, Eiern und Rucola

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 2 Eier

– 250 g rote Linse

– 4 Tomaten

– eine Handvoll Rucola

– 100 g Lachs Reste (gebraten, gekocht)

– Salz, Pfeffer

Dressing:

– 2 Esslöffel Weinöl

– 1 Knoblauchzehe (gepresst)

– 1 Esslöffel Dijon-Senf

– 2 Esslöffel gehacktes Basilikum

– 2 Esslöffel Kapern

1. Eier hart kochen, im kalten Wasser abkühlen und schälen. Die Linsen weich kochen und abkühlen lassen.

Mit in Stücke geschnittenen Tomaten und Rucola mischen. Kosten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Salat mit zu Flocken zerfallenem Lachs bestreuen.

2. Dressing: Die Dressing-Zutaten in ein Glas mit einem Schraubverschluss geben und gut schütteln. Erst vor dem Servieren mit dem Salatdressing übergießen.

Gegrillter Senf-Honig Lachs mit Kartoffeln

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

 – 1 Esslöffel schwarzer scharfer Senf

– 1 Orange

– 2 Esslöffel Honig

– 4 Lachsfilets

– 8 kleine Kartoffeln

– 2 Paprikaschoten

– 250 g grüne Bohnen

– 4 Karotten

– 2 Esslöffel Olivenöl

– Salz, Pfeffer

 

1. Senf mit Orangensaft, Honig und größerer Prise Salz gut mischen. In dieser Marinade alle Lachsfilets schrittweise panieren und mindestens eine Stunde lang marinieren lassen.

2. Den Ofen auf 190 ° C vorheizen. Gut gewaschene Kartoffeln 10 Minuten im Wasser kochen.

In Viertel schneiden und mit in Scheiben geschnittenen Paprikaschoten, Bohnen und geschälten in Längsrichtung geschnittenen Karotten mischen. Alles in die Backform geben, mit Öl beträufeln, mit Salz, Pfeffer würzen und nochmal mischen.

Karpfen-Sandwiches

 

Verzeichnis:

– 500 g gekochter Fisch

– 1 Zwiebel

– 2 hartgekochte Eier

– 100 g sterilisierte Erbsen (kann auch Mais sein)

– 200 g Mayonnaise

– Salz

– Stangenbrot / Baguette

– eingelegte Paprikaschote

Das gekochte Fleisch von Knochen befreien und in Stücke hacken, fein gehackte Zwiebel und Eier, sterilisierte Erbsen oder Mais und Mayonnaise hinzufügen.

Die Mischung durchmischen und mit Salz nach Geschmack würzen.

Mit der vorbereiteten Mischung die Scheiben des Stangenbrots bestreichen und mit Streifen der eingelegten Paprika garnieren.

 

 

 

Karpfen Pommes

REZEPTE

 

Verzeichnis:

– 1 kg Karpfenfilets

– 2 Eier

– Sojasauce und Chilisauce

– Salz

– Pfeffer

– 2-4 Knoblauchzehen

– Glattes Mehl

– süßer Paprika

– Öl zum braten

1 kg Karpfenfilets in Pommes schneiden.

Eine Marinade aus 2 Eiern, Soja-Chili-Sauce, geriebenem Knoblauch, Pfeffer und Salz zubereiten.

Die Marinade muss genug salzig sein, damit der Fisch nicht geschmacklos ist.

Die Fischstücke darin mindestens eine Stunde lang hineinlegen.

Etwa 200 Gramm glattes Mehl und einen randvollen Teelöffel gemahlenen Paprika in einen dickeren Plastikbeutel einschütten.

Durch Schütteln mischen, die abgetropften marinierten Fischchips einlegen, den Beutel aufblasen und die Chips durch Schütteln panieren.

Eine höhere Ölschicht in einer Pfanne erhitzen und die Pommes rot anbraten.

 

 

Karpfen auf Bier mit Knoblauch bestrichen

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 1 kg Karpfen (Filet)

– 5 Knoblauchzehen

– Salz

– 5 Esslöffel glattes Mehl

– 2 Teelöffel süßer Paprika

– gemahlener schwarzer Pfeffer

– 150 g Butter

– 300 ml helles Bier

1. Den Fisch waschen und mit einem Papiertuch trocknen. Knoblauch schälen und mit Salz reiben. Den Karpfen mit Knoblauch bestreichen, kühl stellen und eine Stunde ruhen lassen.

2. Das Mehl auf den Teller geben und mit Paprika mischen.

 3. Den abgelagerten Karpfen in Portionen schneiden, mit Salz, Pfeffer und in dem vorbereiteten Paprikamehl panieren.

Backform oder Bratentopf mit Butter einfetten und den panierten Karpfen hineinlegen. Zum Schluss mit Bier ablöschen.

4. Die restliche Butter in Stücke schneiden, in die Backform zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C ca. 20 Minuten goldbraun backen. Mit gekochten Kartoffeln servieren.

Karpfen-Spieße

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

 

 

– Karpfenfilets

– Englischer Speck

– Champignons

– Paprika (rot oder gelb)

– Zwiebeln

– Salz

– Fischgewürz

– Knoblauch

– Öl

– Grillnadeln oder Spieße

 Karpfenfilets ( den völlig knochenfreien Bauchbereich verwenden und aus dem Rest die Fischchips zubereiten), Speck, Zwiebeln und Paprika in gleich große Stücke schneiden, die Champignons putzen und vierteln.

Aus Öl, Fischgewürz und geriebenem Knoblauch eine Marinade zubereiten, in sie die Fischstücke einweichen und eine Weile ruhen lassen.

Dann wechselnd auf eine Grillnadel oder Spieß Stücke von Speck, Fisch, Zwiebeln, Paprika, Champignons aufspießen, auf dem Grill braten, gelegentlich mit der restlichen Marinade bestreichen oder in einer Pfanne braten.

Als Beilage gebackene oder gekochte Kartoffeln sowie Gebäck servieren

Gebackene Forelle mit Gurkensauce und Zwiebel

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 1 große Zwiebel

– 4 sterilisierte Gurken

– 1 bis 2 Bio-Zitronen

– 1 Bund Petersilie

– 4 Forellen je 350 g

– frischer Thymian

– 4 Esslöffel Öl

– Römischer Kreuzkümmel

– 100 ml Weißwein

– 2 Teelöffel grober Senf

– 100 ml Sahne

– gemahlener Pfeffer

1. Die Zwiebel schälen und zusammen mit den Gurken in Streifen schneiden. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Petersilie fein schneiden.

Forellen gründlich putzen, waschen und trocknen. Auf der Oberfläche und innen salzen. Einen Zweig frischen Thymian und zwei Zitronenscheiben in die Bauchhöhle geben.

2.Öl in der Grillpfanne erhitzen. Die Forelle mit Kümmel bestreuen, in die Pfanne geben und auf jeder Seite ca. 10 Minuten braten. Die restlichen Zitronenscheiben hinzufügen und sie auf beiden Seiten braten. Die fertigen Forellen und Zitrone aus der Pfanne herausnehmen und warm halten. In die Bratenbrühe Wein eingießen und schweißen.

3. Die geschweißte Bratenbrühe in eine kleinere Pfanne gießen, den Senf einrühren und kurz kochen. Geschnittene Gurken und Zwiebeln hinzufügen und rösten.

4. Zum Schluss die Sahne zugießen, die gehackte Petersilie dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und noch kurz aufwärmen. Diese dicke Soße zusammen mit dem Fisch auf die Teller teilen, mit gebratenen Zitronenscheiben und Petersilie garnieren und servieren.

Gebratener Fisch in pikanter Sauce

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 5 Portionen Fisch

– 1/2 Zitrone

– 1 dl Öl

– 25 g Knoblauch

– 1 dl Weißwein

– 200 g Tomaten

– 1 Esslöffel Glattblatt-Petersilie

– Salz

– weißer Pfeffer

– 2-3 Zwiebeln

Einzelne Fischportionen mit Salz, Pfeffer würzen, in fein gehackter Petersilie panieren und im Öl heftig braten.

Dann den Fisch herausnehmen, in die Bratenbrühe in Möndchen gehackte Zwiebel dazugeben und anbraten.

Die so zubereitete Zwiebel in eine Backform schütten, den gebratenen Fisch darauf legen, die Hälften der geschälten Tomaten legen, den in Scheiben geschnittenen Knoblauch, mit Zitronensaft beträufeln und heftig braten.

 

 

Kurz vor dem Fertigstellen mit Wein bespritzen.

Mit Salzkartoffeln oder Brot servieren.

 

 

Gebratener Lachs mit Roter Bete

REZEPTE

 

Verzeichnis

– 400 g frischer Lachs

– 500 g Rote Bete

– 3 Knoblauchzehen

– Bund frische Kräuter

(z. B. Thymian, Rosmarin, Petersilie)

– Meersalz in der Mühle Kania

– Olivenöl

– 1 Bund zarte Zwiebeln

– 50 g Butter

– 1 Zitrone

– 250 g Sauerrahm (Fettgehalt 18%)

– 1 Esslöffel Blütenhonig

– frischer Schnittlauch

– 1 Handvoll frischer Feldsalat

– Minze

Rote Bete

Rote Bete waschen und in der Schale gemeinsam mit Knoblauch und mit Bund frischen Kräutern (Thymian, Rosmarin und Petersilie) im Salzwasser ca. 1 Stunde weich kochen. Dann noch warm schälen und in größere Stücke schneiden. Die geschnittene Bete in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Gebratener Lachs

Die Schuppen vom gewaschenen und getrockneten Lachs entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Lachs zuerst mit Haut nach unten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.

Wenn die Haut knusprig ist, den Lachs umdrehen, die gehackten Zwiebelhälften hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Braten, bis die Zwiebel goldbraun ist. Zuletzt Butter in die Pfanne geben und auflösen lassen.

Von der Flamme wegschieben und Lachs mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln.

Die Pfanne mit Aluminiumfolie zudecken und eine Weile ruhen lassen.

 Sahne-Dressing

Zum Sauerrahm Honig, Saft aus der zweiten Zitronenhälfte, Pfeffer, Salz und fein gehackte frische Kräuter – Schnittlauch und Minze – hinzufügen. Gründlich mischen.

Servieren

Auf einen flachen Teller zuerst die geröstete rote Bete mit Feinkostzwiebeln servieren. Eine Portion Lachs darauf legen, mit Sahne-Dressing übergießen und mit Feldsalat garnieren.

 

 

Hecht in Sojasauce auf javanische Weise

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 1 kg Hecht

– Chili oder zwei Teelöffel Cayennepfeffer

– 1 große Zwiebel

– 3 Knoblauchzehen

– 2 Esslöffel Sojasauce

– 1 Esslöffel Zucker

– 2 Esslöffel Essig

– 3 Esslöffel Zitronensaft

– Salz

– Öl

Den Fisch portionieren und 30 Minuten im Zitronensaft marinieren.

Dann beidseitig braun anbraten.

Den gebratenen Fisch entfernen, die Hälfte des Öls abgießen und in seinem Rest in Scheiben geschnittenen Knoblauch, Chili und gehackte Zwiebel braten.

3 – 4 Esslöffel Wasser, Zucker, Essig, Sojasauce, Salz hinzufügen und umrühren.

Den Fisch in die Pfanne zurücklegen und bei schwacher Hitze in der Sauce aufwärmen.

Den Fisch auf dem Teller mit der übrigbleibenden dicken Sauce übergießen.

REZEPTE
REZEPTE
REZEPTE
REZEPTE
REZEPTE

REZEPTE

Zander im Speckmantel

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 800 g Zanderfilets

– Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer

– 2 Esslöffel Basilikumpesto

– 100 g in Scheiben geschnittener Englischer Speck

– 1 Zwiebel

– 1 Karotte

– 2 Stück Staudensellerie

– 1 Chili Paprikaschote

– 4 Esslöffel Olivenöl

– 200 g zerkleinerte / zerdrückte Tomaten

– Zucker

– ein paar frische Basilikumzweige

1. Das Zanderfilet putzen und in Portionen schneiden.

Leicht salzen, mit halbem Limettensaft beträufeln und mit Basilikumpesto bestreichen.

Jedes Stück in eine Scheibe Speck einwickeln und in den Kühlschrank legen.

2. Zwiebeln, Karotten, Staudensellerie und Paprika fein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zanderstücke von allen Seiten anbraten. Dann herausnehmen und warm halten.

3.In die Bratenbrühe das gesamt geschnittene Gemüse in die Pfanne zugeben und kurz anbraten.

Dann mit Limettensaft beträufeln und aufwärmen.

 4. Zuletzt die zerdrückten Tomaten dazugeben, mit etwas Wasser verdünnen und ca. fünf Minuten alles kochen lassen. Frische Basilikumblätter dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Den Zander mit Sauce und Nudeln/ Teigwaren servieren und mit Basilikum garnieren.

 

 

Linsensalat mit Lachs, Eiern und Rucola

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 2 Eier

– 250 g rote Linse

– 4 Tomaten

– eine Handvoll Rucola

– 100 g Lachs Reste (gebraten, gekocht)

– Salz, Pfeffer

Dressing:

– 2 Esslöffel Weinöl

– 1 Knoblauchzehe (gepresst)

– 1 Esslöffel Dijon-Senf

– 2 Esslöffel gehacktes Basilikum

– 2 Esslöffel Kapern

1. Eier hart kochen, im kalten Wasser abkühlen und schälen. Die Linsen weich kochen und abkühlen lassen.

Mit in Stücke geschnittenen Tomaten und Rucola mischen. Kosten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Salat mit zu Flocken zerfallenem Lachs bestreuen.

2. Dressing: Die Dressing-Zutaten in ein Glas mit einem Schraubverschluss geben und gut schütteln. Erst vor dem Servieren mit dem Salatdressing übergießen.

Gegrillter Senf-Honig Lachs mit Kartoffeln

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

 – 1 Esslöffel schwarzer scharfer Senf

– 1 Orange

– 2 Esslöffel Honig

– 4 Lachsfilets

– 8 kleine Kartoffeln

– 2 Paprikaschoten

– 250 g grüne Bohnen

– 4 Karotten

– 2 Esslöffel Olivenöl

– Salz, Pfeffer

 

1. Senf mit Orangensaft, Honig und größerer Prise Salz gut mischen. In dieser Marinade alle Lachsfilets schrittweise panieren und mindestens eine Stunde lang marinieren lassen.

2. Den Ofen auf 190 ° C vorheizen. Gut gewaschene Kartoffeln 10 Minuten im Wasser kochen.

In Viertel schneiden und mit in Scheiben geschnittenen Paprikaschoten, Bohnen und geschälten in Längsrichtung geschnittenen Karotten mischen. Alles in die Backform geben, mit Öl beträufeln, mit Salz, Pfeffer würzen und nochmal mischen.

Karpfen-Sandwiches

 

Verzeichnis:

– 500 g gekochter Fisch

– 1 Zwiebel

– 2 hartgekochte Eier

– 100 g sterilisierte Erbsen (kann auch Mais sein)

– 200 g Mayonnaise

– Salz

– Stangenbrot / Baguette

– eingelegte Paprikaschote

Das gekochte Fleisch von Knochen befreien und in Stücke hacken, fein gehackte Zwiebel und Eier, sterilisierte Erbsen oder Mais und Mayonnaise hinzufügen.

Die Mischung durchmischen und mit Salz nach Geschmack würzen.

Mit der vorbereiteten Mischung die Scheiben des Stangenbrots bestreichen und mit Streifen der eingelegten Paprika garnieren.

 

 

 

Karpfen Pommes

REZEPTE

 

Verzeichnis:

– 1 kg Karpfenfilets

– 2 Eier

– Sojasauce und Chilisauce

– Salz

– Pfeffer

– 2-4 Knoblauchzehen

– Glattes Mehl

– süßer Paprika

– Öl zum braten

1 kg Karpfenfilets in Pommes schneiden.

Eine Marinade aus 2 Eiern, Soja-Chili-Sauce, geriebenem Knoblauch, Pfeffer und Salz zubereiten.

Die Marinade muss genug salzig sein, damit der Fisch nicht geschmacklos ist.

Die Fischstücke darin mindestens eine Stunde lang hineinlegen.

Etwa 200 Gramm glattes Mehl und einen randvollen Teelöffel gemahlenen Paprika in einen dickeren Plastikbeutel einschütten.

Durch Schütteln mischen, die abgetropften marinierten Fischchips einlegen, den Beutel aufblasen und die Chips durch Schütteln panieren.

Eine höhere Ölschicht in einer Pfanne erhitzen und die Pommes rot anbraten.

 

 

Karpfen auf Bier mit Knoblauch bestrichen

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 1 kg Karpfen (Filet)

– 5 Knoblauchzehen

– Salz

– 5 Esslöffel glattes Mehl

– 2 Teelöffel süßer Paprika

– gemahlener schwarzer Pfeffer

– 150 g Butter

– 300 ml helles Bier

1. Den Fisch waschen und mit einem Papiertuch trocknen. Knoblauch schälen und mit Salz reiben. Den Karpfen mit Knoblauch bestreichen, kühl stellen und eine Stunde ruhen lassen.

2. Das Mehl auf den Teller geben und mit Paprika mischen.

 3. Den abgelagerten Karpfen in Portionen schneiden, mit Salz, Pfeffer und in dem vorbereiteten Paprikamehl panieren.

Backform oder Bratentopf mit Butter einfetten und den panierten Karpfen hineinlegen. Zum Schluss mit Bier ablöschen.

4. Die restliche Butter in Stücke schneiden, in die Backform zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C ca. 20 Minuten goldbraun backen. Mit gekochten Kartoffeln servieren.

Karpfen-Spieße

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

 

 

– Karpfenfilets

– Englischer Speck

– Champignons

– Paprika (rot oder gelb)

– Zwiebeln

– Salz

– Fischgewürz

– Knoblauch

– Öl

– Grillnadeln oder Spieße

 Karpfenfilets ( den völlig knochenfreien Bauchbereich verwenden und aus dem Rest die Fischchips zubereiten), Speck, Zwiebeln und Paprika in gleich große Stücke schneiden, die Champignons putzen und vierteln.

Aus Öl, Fischgewürz und geriebenem Knoblauch eine Marinade zubereiten, in sie die Fischstücke einweichen und eine Weile ruhen lassen.

Dann wechselnd auf eine Grillnadel oder Spieß Stücke von Speck, Fisch, Zwiebeln, Paprika, Champignons aufspießen, auf dem Grill braten, gelegentlich mit der restlichen Marinade bestreichen oder in einer Pfanne braten.

Als Beilage gebackene oder gekochte Kartoffeln sowie Gebäck servieren

Gebackene Forelle mit Gurkensauce und Zwiebel

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 1 große Zwiebel

– 4 sterilisierte Gurken

– 1 bis 2 Bio-Zitronen

– 1 Bund Petersilie

– 4 Forellen je 350 g

– frischer Thymian

– 4 Esslöffel Öl

– Römischer Kreuzkümmel

– 100 ml Weißwein

– 2 Teelöffel grober Senf

– 100 ml Sahne

– gemahlener Pfeffer

1. Die Zwiebel schälen und zusammen mit den Gurken in Streifen schneiden. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Petersilie fein schneiden.

Forellen gründlich putzen, waschen und trocknen. Auf der Oberfläche und innen salzen. Einen Zweig frischen Thymian und zwei Zitronenscheiben in die Bauchhöhle geben.

2.Öl in der Grillpfanne erhitzen. Die Forelle mit Kümmel bestreuen, in die Pfanne geben und auf jeder Seite ca. 10 Minuten braten. Die restlichen Zitronenscheiben hinzufügen und sie auf beiden Seiten braten. Die fertigen Forellen und Zitrone aus der Pfanne herausnehmen und warm halten. In die Bratenbrühe Wein eingießen und schweißen.

3. Die geschweißte Bratenbrühe in eine kleinere Pfanne gießen, den Senf einrühren und kurz kochen. Geschnittene Gurken und Zwiebeln hinzufügen und rösten.

4. Zum Schluss die Sahne zugießen, die gehackte Petersilie dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und noch kurz aufwärmen. Diese dicke Soße zusammen mit dem Fisch auf die Teller teilen, mit gebratenen Zitronenscheiben und Petersilie garnieren und servieren.

Gebratener Fisch in pikanter Sauce

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 5 Portionen Fisch

– 1/2 Zitrone

– 1 dl Öl

– 25 g Knoblauch

– 1 dl Weißwein

– 200 g Tomaten

– 1 Esslöffel Glattblatt-Petersilie

– Salz

– weißer Pfeffer

– 2-3 Zwiebeln

Einzelne Fischportionen mit Salz, Pfeffer würzen, in fein gehackter Petersilie panieren und im Öl heftig braten.

Dann den Fisch herausnehmen, in die Bratenbrühe in Möndchen gehackte Zwiebel dazugeben und anbraten.

Die so zubereitete Zwiebel in eine Backform schütten, den gebratenen Fisch darauf legen, die Hälften der geschälten Tomaten legen, den in Scheiben geschnittenen Knoblauch, mit Zitronensaft beträufeln und heftig braten.

 

 

Kurz vor dem Fertigstellen mit Wein bespritzen.

Mit Salzkartoffeln oder Brot servieren.

 

 

Gebratener Lachs mit Roter Bete

REZEPTE

 

Verzeichnis

– 400 g frischer Lachs

– 500 g Rote Bete

– 3 Knoblauchzehen

– Bund frische Kräuter

(z. B. Thymian, Rosmarin, Petersilie)

– Meersalz in der Mühle Kania

– Olivenöl

– 1 Bund zarte Zwiebeln

– 50 g Butter

– 1 Zitrone

– 250 g Sauerrahm (Fettgehalt 18%)

– 1 Esslöffel Blütenhonig

– frischer Schnittlauch

– 1 Handvoll frischer Feldsalat

– Minze

Rote Bete

Rote Bete waschen und in der Schale gemeinsam mit Knoblauch und mit Bund frischen Kräutern (Thymian, Rosmarin und Petersilie) im Salzwasser ca. 1 Stunde weich kochen. Dann noch warm schälen und in größere Stücke schneiden. Die geschnittene Bete in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Gebratener Lachs

Die Schuppen vom gewaschenen und getrockneten Lachs entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Lachs zuerst mit Haut nach unten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.

Wenn die Haut knusprig ist, den Lachs umdrehen, die gehackten Zwiebelhälften hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Braten, bis die Zwiebel goldbraun ist. Zuletzt Butter in die Pfanne geben und auflösen lassen.

Von der Flamme wegschieben und Lachs mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln.

Die Pfanne mit Aluminiumfolie zudecken und eine Weile ruhen lassen.

 Sahne-Dressing

Zum Sauerrahm Honig, Saft aus der zweiten Zitronenhälfte, Pfeffer, Salz und fein gehackte frische Kräuter – Schnittlauch und Minze – hinzufügen. Gründlich mischen.

Servieren

Auf einen flachen Teller zuerst die geröstete rote Bete mit Feinkostzwiebeln servieren. Eine Portion Lachs darauf legen, mit Sahne-Dressing übergießen und mit Feldsalat garnieren.

 

 

Hecht in Sojasauce auf javanische Weise

REZEPTE

 

Verzeichnis für 4 Portionen:

– 1 kg Hecht

– Chili oder zwei Teelöffel Cayennepfeffer

– 1 große Zwiebel

– 3 Knoblauchzehen

– 2 Esslöffel Sojasauce

– 1 Esslöffel Zucker

– 2 Esslöffel Essig

– 3 Esslöffel Zitronensaft

– Salz

– Öl

Den Fisch portionieren und 30 Minuten im Zitronensaft marinieren.

Dann beidseitig braun anbraten.

Den gebratenen Fisch entfernen, die Hälfte des Öls abgießen und in seinem Rest in Scheiben geschnittenen Knoblauch, Chili und gehackte Zwiebel braten.

3 – 4 Esslöffel Wasser, Zucker, Essig, Sojasauce, Salz hinzufügen und umrühren.

Den Fisch in die Pfanne zurücklegen und bei schwacher Hitze in der Sauce aufwärmen.

Den Fisch auf dem Teller mit der übrigbleibenden dicken Sauce übergießen.

REZEPTE
REZEPTE
REZEPTE
REZEPTE
REZEPTE